FAQ

Was unterscheidet diese Maske von anderen?

Maskendesigns und Produktionsmaschine haben wir in Deutschland entwickelt und umgesetzt.
Unsere Produkte sind CE-zertifiziert und entsprechen zuverlässig höchsten Standards, sie sind u.a. 100% frei von Schadstoffen, latexfrei, haben hervorragende Filterleistungen, einen sicheren Sitz und sehr geringen Atemwiderstand.

PPERP, das heißt aber auch nachhaltige Herstellung mit minimalem Verschnitt und geringem CO2-Fußabdruck und dabei zugleich hygienische Produktion bis in die Endverpackung – und das alles in Deutschland. Die Masken werden automatisch eingeschweißt und in Kartons unter Zugabe einer Gebrauchsanleitung abgepackt, ohne, dass ein menschlicher Eingriff erforderlich ist. Damit werden Verunreinigungen vorgebeugt.

Außerdem unterstützen wir gemeinnützige Einrichtungen wie beispielsweise die Caritas und den Samaritan's Purse e.V. mit Maskenspenden und der Abgabe von PPERP Masken zu Sonderkonditionen.

Auch Sie wollen gerne spenden? Sprechen Sie uns bitte an.

Welche Materialien werden verwendet und sind PPERP Masken für Allergiker geeignet?

Alle PPERP Masken sind frei von Latex, darüber hinaus wurde die Schadstofffreiheit geprüft und durch den TÜV Rheinland bestätigt. Unsere Masken zeichnen sich zudem durch einen sehr geringen Atemwiderstand aus, sodass leicht durch sie geatmet werden kann. Gleichzeitig bieten die Masken ausgezeichneten Schutz auch für Allergiker.
Unsere Masken werden aus qualitativ hochwertigen Vliesstoffen aus Deutschland hergestellt. Die genauen Angaben zu den verwendeten Materialien sind den Technischen Datenblättern zu entnehmen, diese stehen im Download-Bereich für die verschiedenen Maskentypen zur Verfügung.

Die Maske hat ein besonderes Design, wie setze ich sie am besten auf?

Die Vorteile wie Tragekomfort, geringer Atemwiderstand und beschlagsfreie Brillengläser resultieren aus der speziellen Bauform unserer Masken. Das Anlegen kann anfangs ungewohnt erscheinen, doch mit der nachfolgend beschriebenen kinderleichten Technik ist jede PPERP Maske sekundenschnell und richtig aufgesetzt.
Gerne können Sie sich unsere Anlegevideos ansehen, oder auch den nachstehend beschriebenen Schritten folgen:

  1. Halten Sie die Maske mit der breiten Seite parallel zum Körper, die geschwungene Nasenform zeigt vom Körper weg, die Gummibänder nach oben.
  2. Nehmen Sie die Gummibänder in eine Hand. Greifen Sie mit dem Daumen der gleichen Hand den oberen Teil der Maske mit dem Nasenbügel. Greifen Sie mit der anderen Hand die untere Lasche und falten Sie die Maske vollständig auf, um eine Schale zu formen.
  3. Platzieren Sie den Maskenkörper (beginnend mit dem Kinn) über Mund und Nase. Ziehen Sie die Bänder von der Maske weg nach oben und über den Kopf.
  4. Achten Sie darauf, dass das obere Band über den oberen Hinterkopf und das untere Band unter den Ohren über den unteren Hinterkopf platziert ist und die Bänder nicht verdreht sind. Richten Sie den oberen und unteren Teil des Maskenkörpers so aus, dass die Maske dicht anliegt, angenehm sitz und während Ihrer Tätigkeit nicht verrutschen kann. Vergewissern Sie sich, dass keine Teile nach innen gefaltet sind. 
  5. Passen Sie den Nasenbügel beginnend beim Nasenrücken mit beiden Händen sanft Ihrer Nasenform an. Achten Sie darauf, dass keine Lücke oberhalb des Nasenrückens entsteht und die Maske dicht anliegt.

Wer stellt PPERP Masken her und werden diese in Deutschland produziert?

Alle PPERP Masken werden auf unserer eigenen Maschine in Deutschland durch die PPERP Produktions-GmbH hergestellt. Der Verkauf der Masken erfolgt durch die PPERP Vertriebs-GmbH. Wir haben uns dem deutschen Qualitätsanspruch verpflichtet und wollen unseren Beitrag zur Schaffung von Arbeitsplätzen in Deutschland und der Sicherung der Versorgung mit kritischer Schutzausrüstung leisten.
Der TÜV Rheinland überwacht regelmäßig die Produktionsergebnisse zu Ihrer und unserer Sicherheit.

Was bedeutet der Name PPERP?

PPERP ist die Kombination aus PPE (Personal Protective Equipment, dem englischen Begriff für Persönliche Schutzausrüstung) und RP (Research and Production, zu Deutsch Entwicklung und Produktion).
Unter der Marke PPERP vereinen wir Vertrieb (PPERP Vertriebs-GmbH) und Produktion bzw. Entwicklung (PPERP Produktions-GmbH) unseres hochwertigen Atemschutzes aus Deutschland.