Das Projekt

Aus Deutschland für Europa - von Design und Entwicklung zu Produktion und Vertrieb

 

Gemeinsam engagieren sich die Geschäftspartner Oliver Ayoub und Klaus Pass strategisch für die langfristige Unabhängigkeit des Standorts Deutschland und über die derzeitige Corona Herausforderung hinaus.
Um den aktuellen sowie zukünftigen Bedarf an FFP2 Masken zu decken, haben sie mit der Unterstützung von Fachleuten, ein eigenes Maskendesign und mit Hilfe eines deutschen Familienunternehmens von Maschinenbauern, das sich auf Sondermaschinenbau spezialisiert hat, eine korrespondierende Produktionsmaschine auf dem neuesten Stand der Technik und nach deutschen Qualitätsstandards entwickelt und hergestellt.